Schloss_Fachsenfeld_12© miAA [www.made-in-aalen.de]fin

Vier Generationen der freiherrlichen Familie von Koenig haben Schloss Fachsenfeld im 19. und 20. Jahrhundert bewohnt. Als letzter Freiherr gründete der Stromlinienpionier, Tüftler und Erfinder Reinhard von Koenig 1982 die Stiftung Schloss Fachsenfeld. Sie hat die Aufgabe, das als Denkmal geschützte Ensemble von Schloss und Park zu erhalten sowie Kunst, Technik und Kultur zu fördern.

Reguläre Schlossführung (April-Oktober)
Samstag, 13.30 Uhr / Sonntag, 11.30 Uhr
Nach Voranmeldung sind für Gruppen ab 10 Personen auch andere Termine möglich.

Der 7,8 ha große Landschaftspark ist ein botanisches Kleinod erster Güte.

Hier finden die Besucherinnen und Besucher viele exotische Gehölze. Außerdem sorgen die zahlreichen idyllischen Quellen und kleinen Teiche für ein abwechslungsreiches Flair.

Aufgrund der intensiven Pflege der Anlage nach ökologischen Grundsätzen sind im Park ein vielfältiger Vogelbestand sowie zahlreiche Tier- und Pflanzenarten heimisch, die in Wald und Flur außerhalb der Schlossmauern leider nicht mehr anzutreffen sind.

Der Schlosspark steht unter Naturschutz und kann deshalb nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.
Reguläre Parkführung (April-Oktober)
Samstag: 15.30 Uhr und Sonntag 14.00 Uhr 
Nach Voranmeldung sind für Gruppen ab 10 Personen auch andere Termine möglich.

>>> Themenführungen <<<

 

gastronomie2

In der 30-wöchigen Saison (April-Oktober) ist unser Schlosscafé für Sie geöffnet.

Bei schönem Wetter finden Sie in den Sommermonaten im Lindengarten ein idyllisches Plätzchen.
Für Gruppen bis zu 30 Personen reservieren wir Ihnen am Wochenende auch gerne das Schlosscafé.

Öffnungszeiten:
Sonntag:  12.30 bis 18.00 Uhr