<<<

Gemessene Zeit

Vor etwa 700 Jahren begannen die Menschen, sich der Zeit zu bemächtigen. Sie schufen Zeiteinheiten und entwickelten Messinstrumente, wie die mechanische Uhr. Der technische Fortschritt in der Zeitmessung bewirkte einen geradezu fundamentalen Umbruch. Heute steht uns die genaue Zeit praktisch ständig aus vielerlei Quellen zur Verfügung.

Vor etwa 200 Jahren hat sich die Stuttgarter Familie der Freiherren von Koenig auf dem ehemaligen Besitz der Freiherren von Woellwarth in Fachsenfeld ihren Sommersitz geschaffen. Fast würde man meinen, die Zeit sei hier stehen geblieben – wenn da nicht die Uhren wären. In allen Räumen entdecken wir mechanische Zeitmesser, die mehr sind als eine Uhr. Das verwendete Material, die Uhrwerke, geradezu kunstvolle Gehäuse, wunderbare Schlagwerke, machen die Uhren zu kleinen Kunstwerken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Winter und Frühjahr 2016 wurden die Uhren restauriert und wieder gangbar gemacht.

Die mechanischen Wunderwerke können nunmehr ihre Funktion im Hause der Freiherren von König wieder erfüllen, nämlich die Zeit anzuzeigen und etwas über die ehemaligen Bewohner des Hauses auszusagen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erfahren Sie bei der Sonderführung Interessantes über ihre Sammelfreude, ihr Kunstverständnis, ihre Liebe zu Details, ihre technischen Vorlieben und Ihre Vorstellungen bei der Gestaltung der Wohnräume.